Das Drama-Dreieck – Teil 5

Das Drama-Dreieck, um gestörte Beziehungen zu verstehen (und zu ändern)

 Im ersten Teil stellte ich die 3 Rollen des Verfolgers, Retters und Opfers vor.

Ich erklärte im 2. Teil, warum wir in das Dreieck eintreten und wie alles beginnt. Dann gab ich einige Beispiele von Situationen mit Verfolgern, Rettern und Opfern.

Sie entdeckten im dritten Teil Werkzeuge, um aus dem Drama-Dreieck auszusteigen.

Im 4. Teil konnten Sie überprüfen, was Sie über das Drama-Dreieck wissen. Haben Sie am Quiz schon teilgenommen?

IM 5. TEIL
  • Zusammenfassung in einem Diagramm
  • Nützliche Informationen
  • Danksagungen

ZUSAMMENFASSUNG IN EINEM DIAGRAMM

Zusammenfassung des Drama-Dreiecks

NÜTZLICHE INFORMATIONEN

  • Stephen Karpman (Artikel und Buch):

– “Fairy Tales and Script Drama Analysis”
– “ Ein Leben ohne Spiele: Die neue Transaktionsanalyse der Vertrautheit, der Offenheit und der Zufriedenheit“

 

  • Claude Steiner (Bücher)

– “Emotionale Kompetenz”

 

– “Wie man Lebenspläne verändert: Die Arbeit mit Skripts in der Transaktionsanalyse”

 

 

  • Eric Berne (Buch)

Eric Berne spiele der Erwachsenen– “Spiele der Erwachsenen: Psychologie der menschlichen Beziehungen”

 

 

 

 

 

 

  • Marshall Rosenberg (Buch)

– “ Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens”

 

 

 

 

 

 

  • Artikel im Web (auf English)

– The Three Faces of Victim – An Overview of the Victim Triangle (Lynne Forrest)

 

DANKSAGUNGEN

  • Meinen Lehrern im CEP Eric Berne in Barcelona (Montse Vilardell, Jesús Cuadra, George Escribano, Pepe Martinez, Marielle de Miribel, …)
  • Manu Steiner für das Korrekturlesen